Liebe Erziehungsberechtigte,

laut Bildungsministerium vom 15.04.2021 23.15 Uhr findet ab Montag ein landesweiter Lockdown mit Schulschließung statt. Die Präsenz in den Klassen 1 bis 4 wird auf die Notbetreuung reduziert. Hierfür sind die Kinder mit einem Formular anzumelden. Sie finden dies auf der Homepage. Die Arbeitgeberbescheinigung sowie die Eigenerklärung sind am Montag (spätestens am Dienstag) abzugeben.

Die Schüler werden in voneinander getrennten Gruppen mit möglichst konstanter Gruppenzusammensetzung  betreut. Die Lehrer bereiten Aufgaben in gewohnter Weise vor.

Den Kindern, die zur Notbetreuung in die Schule kommen, wird zweimal wöchentlich der Selbsttest mit nach Hause gegeben.

Täglich dauert die Notbetreuung in Klasse 1 und 2 bis zur 4. Stunde (11.15 Uhr) Die Kinder gehen dann in die Mensa und werden den Horterziehern übergeben.

In Klasse 3 und 4 dauert die tägliche Betreuung bis zur 5. Stunde (12.30 Uhr). Die Kinder essen bereits 11.30 Uhr und werden 12.30 Uhr abgeholt. Freitags geht der Schulbetrieb für alle nur bis 11.15 Uhr mit anschließendem Mittag.

Für den Hort müssen extra Anmeldungen erfolgen. Dort sind auch Formulare abzugeben.

 

Ihre Schulleitung

16.04.2021 10.09 Uhr

Unabkömmlichkeitsbescheinigung Beschäftigte

Unabkömmlichkeitsbescheinigung Selbstständige

Selbsterklärung Notfallbetreuung