Liebe Eltern,
das 1. Halbjahr ist geschafft unter normalen Lernbedingungen. Zu den Ferien haben alle Kinder noch einmal Coronatests zur eigenen Verwendung mitbekommen. Es gibt noch Corona- und Scharlachfälle, aber nicht mehr so viele Krankheitsfälle wie vor den Weihnachtsferien. Nun braucht niemand mehr im öffentlichen Nahverkehr eine Maske zu tragen. Im Unterricht empfehlen wir das weiterhin bei Erkältungssymptomen.

Am Freitag erhalten alle vom Klassenlehrer ihr Halbjahreszeugnis.
Ab dem 2. Halbjahr findet die Schach-AG nur noch für die 3. und 4. Klassen wöchentlich statt. Nach Rücksprache mit dem Schachlehrer können sich die Jüngeren freitags in der 5. Stunde schlecht konzentrieren.

Am Montag, d. 06.02.23 werden alle Fundsachen weggebracht. In einem halben Jahr haben sich 2 große blaue Säcke an Fundsachen angesammelt. Bitte beschriften Sie die Sachen Ihrer Kinder.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame, erlebnisreiche Ferientage bei guter Gesundheit.
Ins 2. Halbjahr starten wir am 20.02.2023.
Es ist die unterschriebene Zeugniskopie mitzubringen.

Alles Gute wünscht Ihnen
Frau Schuster
Schulleiterin

Liebe Eltern,

hiermit weisen wir darauf hin, dass der Fahrradweg an der Bundesstraße als sicherster Weg zur Schule zu nutzen ist.
Der Weg durch die Gartenanlage ist rutschig und falls etwas passiert, findet man das Kind dort nicht.
Nur der kürzeste, sichere Schulweg ist versichert.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind über den Schulweg.

Mit freundlichen Grüßen
K. Schuster

Liebe Kinder,

in diesem Schuljahr bieten wir Arbeitsgemeinschaften an:

1. jeden Mittwoch- Handarbeits- AG für die Klassenstufe 3 durch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Kirsch- 13.30 bis 14.30 Uhr im Werkraum

2. jeden Dienstag- Chor für die Klassenstufen 3 und 4 durch unsere Musiklehrerin Frau Boldt- 12.35 bis 13.20 Uhr

3. jeden Donnerstag Chor für die Klassenstufe 2 mit Frau Boldt 11.45 bis 12.30 Uhr

4. jeden Freitag Schach für Klassenstufen 3 und 4 durch den Schachverein: „Mecklenburger Springer“ im Klassenraum der 2a von 11.45 bis 12.30 Uhr
durch Herrn Heczko vom Schachclub.

Viel Freude dabei wünscht Frau Schuster

Liebe Eltern,

 

wiederholt stellten Anrufer fest, dass unsere Schule unter 795924 ständig besetzt wäre.

Seit über einem Jahr haben wir eine neue Telefonanlage mit neuen Nummern und neuer Email.

Die alte Nummer wurde nun nach einer Übergangsfrist abgeschaltet.

Bitte programmieren Sie die neue Nummer ein:

Sekretariat Frau Wottke:  798 500

Schulsozialarbeit Frau Kirsch : 798 508

Fax:  798 509

 

Vielen Dank!

Liebe Eltern,

die aktuelle Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. Diese sind auf die Dauer nicht immer leicht zu bewältigen. Aus diesem Grund möchte ich Sie an das Hilfsangebot der Schulsozialarbeit erinnern:

  • Ich bin weiterhin täglich zu den gewohnten Schulzeiten telefonisch, über Diensthandy oder E-Mail für Sie zu erreichen.
  • Sollte ein persönliches Gespräch nötig sein, ist es unter den gegebenen Hygienemaßnahmen (Abstand, Maske) möglich.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulsozialarbeiterin

Sarah Kirsch