Liebe Eltern,
morgen ist der letzte offizielle Schultag vor den Weihnachtsferien.
Alle Kinder bekommen Tests sowie ein Formular (Erklärung über das Reiseverhalten) mit.
Beides ist am 03.01.2022 unterschrieben mitzubringen. Es wäre uns sehr hilfreich, wenn wir nicht so viele Eltern anrufen müssen, weil die Kinder keinen Testzettel finden. Packen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind bewusst die Erklärungen ein. Auf dem Testzettel steht das genaue Datum für das Vorlegen. Sollten Sie mal keinen Testzettel haben, können Sie das Ergebnis auch ins Hausaufgabenheft schreiben. Denken Sie daran, auch Masken mitzugeben.
Montag und Dienstag ist Distanzunterricht bis 11.15 Uhr. Die Kinder in der Schule lösen dieselben Aufgaben wie die Kinder zu Hause. Während der Weihnachtsferien sind keine Schulaufgaben zu lösen.
Ab dem neuen Jahr testen wir 3 x in der Woche (Montag, Mittwoch und Freitag). Musik- und Sportunterricht finden normal statt. Schwimmunterricht beginnt für die 3a.

Nutzen Sie die Zeit zur Erholung, genießen Sie die Feiertage und bleiben Sie gesund.
Wir danken für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit.

Eine besinnliche Zeit wünschen Frau Schuster und Frau Wottke

Test 5 x

Erklärung zum Reiseverhalten 09.12.2021

Datenschutz161221

Liebe Eltern,
statt einer Bescheinigung zur Durchführung eines Coronaselbsttests gibt es für unsere Kinder einen Schülerausweis.
Dazu müssen Sie ein Passbild bei Frau Wottke abgeben, die dann sofort einen Schülerausweis ausstellt.
Deshalb müssen auch alle genesenen Kinder an der wöchentlichen Testung teilnehmen.

Heute endet die Isolation der Klasse 2a. Ab Montag haben die Kinder wieder mit Frau Boldt Unterricht nach Stundenplan und gehen in den Hort.

Derzeit haben wir die 1c in Isolation, diese Klasse muss täglich (auch am Wochenende) getestet werden. Sollte kein neuer Fall auftreten, endet die Isolation am Ende des Dienstags.
Die Kinder können bis 13.30 Uhr im Sekretariat und danach aus dem Klassenraum abgeholt werden.
Während der Isolation essen die Kinder 13.30 Uhr in der Mensa.

Von der Schulsportberaterin NWM ist uns empfohlen worden, auch weiterhin die Turnhalle für individuelle Bewegungsangebote ohne Umziehen zu nutzen. Das werden die Sportlehrer bei schlechtem Wetter nutzen. Zur Zeit haben sie die Bewegung bei dem herrlichen Winterwetter draußen durchgeführt.

In der nächsten Woche erfassen wir den dringenden Betreuungsbedarf für die Tage 20. und 21.12.2021. Die Schule organisiert ein Betreuungsangebot für die bis 10.12.21 angemeldeten Schüler. Dazu wird es Montag ein Formular geben. Die Kinder werden bei der Erfüllung der erteilten Aufgaben begleitet und betreut. Eine Nachweispflicht einer systemrelevanten Tätigkeit der Erziehungsberechtigten besteht nicht.

Das Bildungsministerium verfügt in seiner Anweisung, wann Distanzunterricht verpflichtend umgesetzt werden muss.

Distanzunterricht

Mit freundlichen Grüßen
K. Schuster
Schulleiterin

Liebe Eltern,
etwas verzögert haben wir vom Bildungsministerium einen Elternbrief erhalten, den wir Ihnen sofort zur Verfügung stellen.

Elternbrief Corona 26.11.21

Für uns gelten ab sofort folgende Maßnahmen:

Sport
Ab sofort muss Sportunterricht im Freien durchgeführt werden.
Umfang und Intensität werden so gestaltet, dass Sport in Alltagskleidung möglich ist. Geben Sie Ihren Kindern entsprechende Sportkleidung mit. (Draußenturnschuhe)
Bei ungünstigen Witterungsbedingungen entscheiden die Sportlehrer, wie sie den Unterricht inhaltlich im Klassenraum gestalten. Haben Sie Vertrauen in unsere Arbeit. Unsere Sportlehrer sind sehr erfahren. Spaß an der Bewegung geht hier vor Leistungsbewertung. „Skianzüge sind für den Sportunterricht ungeeignet.“

Schwimmunterricht findet statt.

Musik

Gemeinsamer Gesang nur im Freien im Abstand von 2 m voneinander mit MNS.
Eine singende Person im Klassenraum ohne MNS ist möglich mit 2m Abstand.

Nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung ist im ARE-Schema aufgeführt, dass für Kinder mit schweren Symptomen (Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber >38°C, Kopf- oder Gliederschmerzen, Störung des Geruchs- oder Geschmackssinn sowie Durchfall und Erbrechen) ein Betretungsverbot besteht.
A1_ARE-Fließschema 30.9.2021

Erziehungsberechtigte müssen anschließend eine Selbsterklärung vorlegen über einen negativen Schnelltest, seit 48 Stunden symptomfrei sein oder eine ärztliche Einschätzung über den Schulbesuch vorliegt. Bei leichten Symptomen reichen die üblichen 2 Tests pro Woche.
A3_Selbsterklärung ARE Stand 07.10.2021

Weiterhin möchten wir Ihnen mitteilen, daß zur Zeit keine Elterngespräche in der Schule stattfinden.

Ein schönes Wochenende wünscht
Frau Schuster

Liebe Eltern,
leider hat das Theater Wismar unseren Theaterbesuch am 07.12.2021 coronabedingt abgesagt.
Wir sind sehr traurig, dass nun kein Weihnachtsmärchen gezeigt wird, aber Sicherheit geht vor.

Mit freundlichenGrüßen

K. Schuster

Liebe Erziehungsberechtigte,

da die Selbsttests der Marke „Deepblue“ nicht verwendet werden, bekommen wir andere.

Durch Lieferverzögerungen ändern sich die Testtage. Wenn ihr Kind  einen Test im Ranzen hat, liegt auch ein Testzettel drin mit dem Datum der Abgabe.

Die Umsetzung der Teststrategie und die Weiterführung der Maskenpflicht gilt weiter, da unser Landkreis derzeit in der Stufe „Gelb“ ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

K. Schuster

Schulleiterin

27.10.2021 10.00 Uhr

Liebe Eltern der Schulanfänger 2022,

auf dieser Homepage finden Sie ein Video über unsere Schule. Wir hoffen, dass am 22.01.2022 der „Einschulungstest“ an der Schule durchgeführt werden kann.

Falls Sie Ihr Kind bisher noch nicht angemeldet haben, können Sie dieses noch bis zum 29.10.2021 von 8.00 bis 13.30 Uhr (Montag – Donnerstag) und 8.00 – 12.30 Uhr (Freitag) im Sekretariat erledigen. Sollten Sie zu diesen Zeiten verhindert sein, rufen Sie uns bitte an.

Herzliche Grüße

K. Schuster
Schulleiterin
27.10.2021

Liebe Eltern,

Das Ministerium hat uns Informationen zum außerschulischen Lern- und Förderprogramm in einem Brief veröffentlicht. Dieses Angebot gilt bis zu
den Sommerferien 2022. Dort können Sie erfahren, wer und wie man am Förderprogramm teilnehmen kann.

Informationsschreiben Eltern

Nach einer unterrichtsfreien Zeit von mehr als 7 Tagen, wie nach den Herbstferien, gilt wieder die Mund- Nase- Bedeckung 2 Schulwochen auf dem gesamten Schulgelände.

Wir geben Tests mit für montags und freitags.

Ab 14.10.2021 findet wieder Förderunterricht statt. Über die Teilnahme informieren Sie die Klassenlehrerinnen im Hausaufgabenheft Ihrer Kinder.

Ihre Schulleitung

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler,

Ihre Kinder können im Oktober für das Schuljahr 2022/23 angemeldet werden. Wir benötigen dazu die Geburtsurkunde des Kindes, ein Negativattest bei alleinigem Sorgerecht sowie eine Vollmacht, wenn Sie Ihr Kind allein anmelden. 

Frau Dr. Schumann vom Gesundheitsamt führt Einschulungsuntersuchungen durch. Der Einschulungstest in der Schule ist für den 22.01.2022 geplant.

Leider wissen wir noch nicht, ob wir in diesem Jahr einem Tag der offenen Tür durchführen dürfen. Geplant ist der 15.10.2021 von 15.00 – 17.00 Uhr. Essen und Trinken wird es nicht geben. Für die gesamte Veranstaltung gilt die 3G-Regel für Erwachsene. Wenn Sie möchten, dann werfen Sie doch schon einmal einen Blick in unsere Schule.

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Kinder kennenzulernen.

Gern beantworten wir Ihre Fragen telefonisch unter Tel. 03841- 798500 oder per Mail unter sekretariat@grundschule-dorf-mecklenburg.de

 

Herzliche Grüße

Katja Schuster

Schulleiterin

12.10.2021

Liebe Erziehungsberechigte,

am 08.04.2021 hat die Schulkonferenz beschlossen, die Selbsttests für die Kinder ab 12.04.2021 in die Häuslichkeit zu verlegen.

Was heißt das für Sie?

  1. Ihre Kinder haben heute 2 Formulare bekommen – eine Belehrung und eine Einverständniserklärung. Bitte lesen Sie beide Formulare!
  2. Wenn Sie Ihr Kind zu Hause testen möchten, geben Sie die Einverständniserklärung am Montag ausgefüllt und unterschrieben wieder mit.
  3. Ihr Kind erhält in diesem Fall den Schnelltest am Montag mit nach Hause.

In der Schule werden keine Schnelltests mehr durchgeführt. Die Schulkonferenz ist zu dieser Entscheidung gekommen, weil die Quote der Selbsttestung in der Schule nur bei 54% lag. Wir erhoffen uns eine höhere Akzeptanz durch eine Testung zu Hause.

Bitte führen Sie die Selbsttests zu Hause gewissenhaft durch!

Nur durch Ihre Mithilfe an der Testung können wir die Beschulung im Präsenzunterricht aufrecht erhalten und mögliche Quarantänemaßnahmen verhindern.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Belehrung_Selbsttests_

20210331 Einverständniserklärung Kor 1-1